Magazin

Gefunden
vor 4 Tagen

Der «Architektur Klima Atlas» wirbt für eine ressourcenschonende, wandlungsfähige Lowtech-Architektur. Das Buch erfreut mit einem neuen Blick auf die Architekturgeschichte, erklärt den ökologischen Fussabdruck und inspiriert mit aktuellen Beispielen. Elias Baumgarten


Gefunden
vor einer Woche

Eine Publikation gibt Einblick in das 40-jährige Schaffen des Tessiner Künstlers, der seit den 1980er-Jahren in Zürich lebt. Mit seinen architektonischen Arbeiten begann Aldo Mozzini 1994.  Susanna Koeberle


Gefunden
vor 2 Wochen

Seine Kritiker werfen ihm vor, Leid kommerziell auszuschlachten. Doch der Fotograf greift mit seiner Idee, die Werbung zum Medium für Sozialkritik umzudeuten, die Traditionslinien der politischen Kunst auf. Eine sehenswerte Retrospektive im Museum für Gestaltung ermöglicht nun eine vertiefte... Nadia Bendinelli


Gefunden
vor 3 Wochen

Zwei Themen liegen Aita Flury derzeit am Herzen: das Umbauen und die Nachhaltigkeit. Im Interview plädiert sie dafür, trotz all den aktuellen Anforderungen den gebauten Raum und dessen Wirkung nie aus den Augen zu verlieren. Daniela Meyer


Gefunden
vor einem Monat

Lange interessierten sich Forschende kaum für deutschsprachige Architekturzeitschriften. Doch das ändert sich gerade: Mit dem «archithese reader» werden die zwischen 1971 und 1976 erschienen Ausgaben des Magazins wissenschaftlich aufgearbeitet. Elias Baumgarten


Gefunden
vor einem Monat

Lange mangelte es der Gemeinde Ennetbaden an Schulraum. Doch nun lernen die Kinder in einem Schulhaus, das meisterhaft ins ansteigende Gelände gesetzt wurde. Es ist das Erstlingswerk der Zürcher Luc Kummer und Martin Schiess. Elias Baumgarten


Gefunden
vor einem Monat

Das Forum Schweizer Geschichte Schwyz setzt sich aktuell mit der Kinderarbeit in Landwirtschaft, Heimindustrie, Fabriken und der Verdingung auseinander. Armut und Not leisteten der Ausbeutung Vorschub. Ab den 1870er-Jahren steuerte die Politik gegen – zunächst nicht immer erfolgreich.  Nadia Bendinelli


Gefunden
vor einem Monat

Das Museum für Gestaltung stellt mit «Tatiana Bilbao Estudio. Architektur für die Gemeinschaft» die Arbeit des international tätigen mexikanischen Büros vor. Im Gespräch mit Tatiana Bilbao gewinnt dieses Bild noch schärfere Konturen.  Susanna Koeberle


Gefunden
vor einem Monat

Das tansanisch-schweizerische Büro APC Architects hat zusammen mit Wolfgang Rossbauer in Ngabobo eine inspirierende Schule gebaut. Aus lokalem Vulkanmaterial gemauert, kommt sie ohne Haustechnik aus und bietet eine moderne Lernlandschaft. Elias Baumgarten


Gefunden
vor 2 Monaten

Der Stadtzürcher Heimatschutz ist 2023 ein halbes Jahrhundert alt geworden. Anlässlich des Jubiläums ist nun das Buch «Baukultur erhalten» erschienen. Es illustriert, dass das viel bemühte Bild eines ewiggestrigen Vereins, der sich gegen bauliche und städtische Veränderung stellt,... Katinka Corts


Gefunden
vor 2 Monaten

Zwei neue Genossenschaftsbauten am Stadtrand von Baden interpretieren den Typus des Reihenhauses überraschend neu – EMI Architekt*innen setzen damit im Quartier einen starken Akzent. Die japanisch anmutenden Fassaden aus Holz machen neugierig: Das Geheimnis dahinter heisst Split-Level.  Ulrike Hark


Gefunden
vor 2 Monaten

In der bayerischen Provinz entsteht ein besonderer Museumsbau. An dem umweltfreundlichen Holzhaus, das von Max Otto Zitzelsberger im Rahmen einer Forschungsarbeit entwickelt wurde, bauen Schulkinder, Studierende und Museumsgäste mit. Elias Baumgarten


Gefunden
vor 2 Monaten

Grosses Kino im Landesmuseum: Das 100-Jahr-Jubiläum der Praesens-Film AG gibt Anlass, in die Schweizer Filmgeschichte einzutauchen. Abenteuer und Dramen spielten sich nicht nur vor der Kamera ab; was dahinten passierte, ist mindestens so interessant.  Nadia Bendinelli


Gefunden
15.02.24

Die 12. Ausgabe der Engadin Art Talks vereinte unter dem Motto «Jenseits von Ohnmacht / Beyond Powerless» Beiträge von Denker*innen, Künstler*innen, Kulturschaffenden und einer Architektin, die an die Möglichkeit appellierten, der Ohnmacht etwas entgegenzusetzen.  Susanna Koeberle


Gefunden
08.02.24

Verdient erhalten Marianne Burkhalter und Christian Sumi den Prix Meret Oppenheim. Ab Mitte der 1980er-Jahre entwarf das Duo wegweisende Holzbauten in einer unverkennbaren Form- und Farbsprache. Elias Baumgarten


Gefunden
01.02.24

Züst Gübeli Gambetti haben eine über 100 Jahre alte Kapelle in einen Bildungsbau verwandelt. Es ist ihnen gelungen, die architektonischen Qualitäten des Baudenkmals wieder zum Vorschein zu bringen, die bei früheren Umbauten gelitten hatten. Elias Baumgarten


Gefunden
25.01.24

Die neue Monografie «EM2N – Stadtfabrik» ist, wie der Untertitel verrät, ein «Plädoyer für eine Stadt des toleranten Nebeneinanders». Die Lektüre lehrt, dass das Nebeneinander immer auch ein Miteinander ist. Manuel Pestalozzi


Gefunden
18.01.24

Die «Carte Brute Alpin» ist die vierte Landkarte der Autorin und Fotografin Karin Bürki. Sie zeigt 40 Bauwerke, darunter das «House to Watch the Sunset» von Not Vital, die Caplutta Sogn Benedetg von Peter Zumthor und der Theaterturm auf dem Julierpass, der letztes Jahr abgebaut wurde. Susanna Koeberle


Gefunden
11.01.24

Stefan Kuraths Buch «jetzt: die Architektur!» ist eine pointierte, grossartig geschriebene Kritik an einem Architekturverständnis, das gesellschaftliche Einflüsse vernachlässigt.  Elias Baumgarten


Gefunden
01.01.24

Entscheiden Sie jetzt: Welches Projekt verdient den Titel «Bau des Jahres 2023»? Und welche zehn Bauten möchten Sie beim Kurzvortragsabend «Eure Besten» präsentiert bekommen? Redaktion Swiss-Architects


Gefunden
21.12.23

Das Hotel «Maistra 160» in Pontresina öffnete im November seine Türen. Der Entwurf von Gion A. Caminada inspiriert – auch zum Nachdenken über Architektur jenseits von gebauten Wänden.  Susanna Koeberle


Gefunden
14.12.23

Filippo Berardi und Lucia Miglio bauen in Lostorf einen neuen Doppelkindergarten. Nach Jahren geduldigen Arbeitens haben die beiden jungen Architekturschaffenden gleich zwei Wettbewerbe in Folge gewonnen. Elias Baumgarten


Gefunden
07.12.23

37 ihrer besten Aufsätze und Interviews hat Sabine von Fischer in einem Lesebuch versammelt. Manche sind ermutigend, andere stimmen nachdenklich. Und in der Zusammenschau ergibt sich ein neues Bild – so lohnt sich «Architektur kann mehr» selbst für die, die eigentlich schon alle Texte darin... Elias Baumgarten


Gefunden
30.11.23

Um andere zu verstehen, muss man ihnen zuhören, und doch halten viele lieber an Vorurteilen fest. Alexander Grass erzählt die Gesichte des Tessins unparteiisch und ohne in Klischees zu verfallen. Dabei wird klar, warum die Beziehungen des Südkantons zu seinen Nachbarn bisweilen angespannt... Nadia Bendinelli


Gefunden
23.11.23

Das Kunst-am-Bau-Projekt «C.O.R.P.U.S. 1–7» von stöckerselig im Atrium der neuen Geschäftsstelle von Pro Senectute beider Basel entstand in Zusammenarbeit mit den beiden Gründern von PrintYourLight (PYL). Susanna Koeberle


Gefunden
16.11.23

Zurzeit läuft im Architekturzentrum Wien die Ausstellung «Hollein Calling». Im begleitenden Buch sprechen Architekt*innen über ihre Beziehung zum Werk des einzigen österreichischen Pritzker-Preisträgers. Manuel Pestalozzi


Gefunden
09.11.23

Ende Jahr schliessen Stücheli Architekten die Sanierung und Erweiterung des Forschungs- und Lehrgebäudes HIF der ETH Zürich ab. Ein Blick in ein Gebäude, das nicht verrät, was sich hinter seiner Fassade verbirgt. Daniela Meyer


Gefunden
02.11.23

Wie nur wenige versteht sich Armando Ruinelli darauf, Bautraditionen fortzuführen und zugleich heutigen Ansprüchen Rechnung zu tragen. Seine Arbeit im Bergdorf Soglio ist bewundernswert. Ein neues Buch beleuchtet sein Schaffen. Elias Baumgarten


Gefunden
26.10.23

Das Ensemble Chauderon ist ästhetisch einzigartig, architektonisch und städtebaulich gelungen und bautechnisch eine Meisterleistung. Trotzdem war das Interesse an der Architekturikone der 1970er-Jahre bisher gering. Das könnte sich nun ändern. Elias Baumgarten


Gefunden
19.10.23

Bauteile wiederzuverwenden, birgt enormes Potenzial. Trotzdem fasst das zirkuläre Bauen nur langsam Fuss. Das Buch «Bauteile wiederverwenden» gibt Hilfestellung und bringt zur Sprache, wie Re-Use-Projekte noch ausgebremst werden. Elias Baumgarten


Gefunden
12.10.23

Für ältere Menschen zu bauen, die zuweilen nur noch eingeschränkt mobil sind, ist eine gesellschaftlich wichtige und ethisch bedeutsame Aufgabe. In Affoltern am Albis haben blgp architekten ein Haus realisiert, das den Bewohnenden zur Heimat werden kann. Andrea Wiegelmann


Gefunden
05.10.23

Du 16 au 24 septembre, le Lake Como Design Festival a ouvert au public des palais et des lieux d’exception avec des expositions d’art et design sur le thème de la nature.  Patricia Lunghi


Gefunden
28.09.23

In immer mehr Disziplinen wird nach den ökologischen Folgen der eigenen Arbeit gefragt – auch in der Fotografie. Die Schau «Mining Photography. Der ökologische Fussabdruck der Bildproduktion» deckt nun Hintergründe auf, die zuweilen überraschen und oft verstören. Nadia Bendinelli


Gefunden
21.09.23

Am 12. September wurde die Kunst-am-Bau-Arbeit «Tilo» am Giebelfeld des Parlamentsgebäudes in Bern feierlich eingeweiht. Verantwortlich für das Kunstwerk zeichnet das Studio Renée Levi.  Susanna Koeberle


Gefunden
14.09.23

Mit einem ungewöhnlichen Umbau wollen Camponovo Baumgartner urbane Wohnformen ins Unterengadin bringen und damit den Mangel an Erstwohnungen bekämpfen. Derzeit suchen sie nach finanzieller Unterstützung für die Transformation des ehemaligen Hotels «Crusch Alba». Daniela Meyer


Gefunden
07.09.23

Bollingen, ein Dorf am Obersee, ist für den selbst entworfenen Rückzugsort des berühmten Psychiaters Carl Gustav Jung bekannt. Die Entstehungsgeschichte des Bauwerks ist eng mit der Biografie und Psyche des Bauherrn verknüpft.  Manuel Pestalozzi


Seite 1 of 12 Seiten